Internetquellen Heft 156

Mit einem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass durch den automatisierten Verweis auf eine Internetquelle die Inhalte der verknüpften Seite ggf. mit zu verantworten sind (Aktenzeichen 312 O 85/98 – „Haftung für Links“). Dies kann – so das Landgericht – nur dadurch verhindert werden, dass eine ausdrückliche Distanzierung von diesen Inhalten erfolgt. Die Redaktion von LOG IN hat auf dieser WWW-Seite Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle Links auf dieser Seite gilt: Die Redaktion von LOG IN betont ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanziert sich die Redaktion hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten und macht sich ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt im Übrigen für alle Seiten des Internet-Angebots der Redaktion und der dort angebrachten Links.

Alle folgenden Internetquellen sind zwar von der Redaktion sorgfältig geprüft worden, es kann jedoch keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Informationen übernommen werden, die über die weiterführenden Links erreicht werden. Falls auf Seiten verwiesen wird, deren Inhalt Anlass zur Beanstandung gibt, bittet die Redaktion um Mitteilung:

mailto:redaktionspost@log-in-verlag.de

 

Programmierunterricht in welcher Programmiersprache? – Eine Streitfrage: S. 5–8

Lerneinheiten und Werkzeuge für den Unterricht von Javascript der ETH Lausanne:
http://lti.epfl.ch/

E.Tutorials vom Institut für Computational Science der ETH Zürich:
http://www.cta.ethz.ch/etutorial_katalog

Webseiten zur Informatikausbildung an der ETH Zürich (Auswahl)

Ausbildungs- und Beratungszentrum für Informatikunterricht:
http://www.abz.inf.ethz.ch/

Ausstellung von (technischen) Maturaarbeiten:
http://www.ethtools.ethz.ch/projects/AMA

Bildungsportal der ETH Zürich:
http://www.educ.ethz.ch/

Einsatz von Informatikmitteln:
http://www.evim.ethz.ch/

Elektronisches Tutorial:
http://www.cta.ethz.ch/

ETH unterwegs (Wanderausstellung für Kantonsschulen):
http://www.ethtools.ethz.ch/projects/enr

Frauenförderung – Schnupperstudium Informatik:
http://www.frauen.inf.ethz.ch/

Informatikstudium:
http://www.maturandeninfo.ethz.ch/

Informationstage für Maturandinnen und Maturanden:
http://www.maturandeninfo.ethz.ch/news/infotage_lang

Jahr der Informatik – informatica 08:
http://www.informatica08.inf.ethz.ch/

Kompaktkurse für Informatiker:
http://www.inf.ethz.ch/kk

Open Class:
http://www.abz.inf.ethz.ch/

Professur für Informationstechnologie und Ausbildung:
http://www.ite.ethz.ch/

Rechnergestützter Programmierunterricht:
http://www.cta.ethz.ch/

Schweizer Informatikolympiade:
http://www.soi.ch/

Studienwochen für Mittelschülerinnen und Mittelschüler.
[In der Schweiz ist „Mittelschule“ ein Sammelbegriff für Gymnasien, Fachmittelschulen, Handelsmittelschulen, Informatikmittelschulen, Berufsmittelschulen, Sportmittelschulen usw.]:
http://www.ethtools.ethz.ch/projects/stdw

Zertifikatslehrgang Informatik für Lehrkräfte:
http://www.inf.ethz.ch/zertifikat

 

Informatische Bildung in Niedersachsen: S. 9–11

GI-Fachgruppe Informatische Bildung in Niedersachsen und Bremen:
http://www.gi-ibnb.de/

juris GmbH: Die Arbeit in der Realschule – Stundentafel (2008).
http://cdl.niedersachsen.de/blob/images/C44963562_L20.pdf

nibis – Niedersächsischer Bildungsserver: Standards für Medienkompetenz (2007).
http://www.nibis.de/nli1/chaplin/portal%20neu/medien_und_schule/bildungsstandards/standards_medienkompetenz_start.htm

Niedersächsisches Kultusministerium: Die Arbeit in der Hauptschule. Erlass des MK vom 3.2.2004.
http://cdl.niedersachsen.de/blob/images/C2998692_L20.pdf

Niedersächsisches Kultusministerium: Die Arbeit in den Schuljahrgängen 5 bis 10 des Gymnasiums. – RdErl. d. MK v. 3.2.2004 – 303-81011, geändert durch RdErl. d. MK v. 11.5. 2006 – 33-81011 (SVBl. S. 247) und geändert durch RdErl. d. MK v. 13.6.2008 – 33-81011 (SVBl. S. 204).
http://cdl.niedersachsen.de/blob/images/C48170342_L20.pdf

Niedersächsisches Kultusministerium; Stiftung NiedersachsenMetall: InTech 08 – Ein Modellversuch. Informatikunterricht mit technischen Aspekten in den Klassenstufen 7–9 am Gymnasium (2008).
http://www.stiftung-niedersachsenmetall.de/docs/SNM_intech_web.pdf

Verein n-21:
http://www.n-21.de/

VLiN – Virtuelle Lehrerweiterbildung Informatik in Niedersachsen:
http://www.vlin.de/

 

One Laptop per Child – Von einer Vision zur globalen Initiative: S. 12–17

The article has been published first in bridges, the Office of Science & Technology’s (OST) Publication on S&T Policy. It appeared in bridges, vol. 18, July 1, 2008.
http://www.ostina.org/content/view/3258/995/

Block, R.: Intel chairman harshes on MIT’s OLPC. engadget.com. 12.09.2005.
http://www.engadget.com/2005/12/09/intel-chairman-harshes-on-mits-olpc/

DPA: Taiwan’s Quanta to make 100-US-dollar laptops for poor kids. 18.10.2006.
http://www.monstersandcritics.com/tech/news/article_1212148.php/Taiwans_Quanta_to_make_100-US-dollar_laptops_for_poor_kids

Fisman, R.: The $100 Distraction Device. 05.06.2008.
http://www.slate.com/id/2192798/pagenum/all/

Fildes, J.: ‚$100 laptop‘ embraces Windows XP. 2008.
http://news.bbc.co.uk/2/hi/technology/7402365.stm

LinuxDevices.com: Linux kernel developers have tripled in number. 01.04.2008.
http://www.linuxdevices.com/news/NS6925891609.html

Malamud, O.; Pop-Eleches, C.: The Effect of Computer Use on Child Outcomes. Columbia University. 2008.
http://www.columbia.edu/~cp2124/papers/computer.pdf

Maxwell, J. W.: Tracing the Dynabook – A Study of Technocultural Transformations. 2006.
http://thinkubator.ccsp.sfu.ca/Dynabook/dissertation

Deva, N.: Keynote OLPC Countries Meeting at the MIT Media Lab. 20.05.2008.
http://www.slideshare.net/cscott/olpc-as-the-ninth-development-goal-for-the-new-millennium-mep-nirj-deva?nocache=5102

OPLC: Vision – mission. 2005
http://www.laptop.org/vision/mission/

OLPC: Refocusing our mission. 07.01.2009.
http://blog.laptop.org/2009/01/07/refocusing-on-our-mission/

Open Learning Exchange Nepal. 27.11.2008.
http://wiki.laptop.org/go/OLE_Nepal

Sprinkle, T.: Can $100 Laptops Save the Third World? World Politics Review. 07.09.2006.
http://www.worldpoliticsreview.com/article.aspx?id=164

Krstic, I.: The Distraction Machine. 2008.
http://radian.org/notebook/distraction-machine

Texas Center for Educational Research: Evaluation of the Texas Technology Immersion Pilot. Austin, 2008.
http://www.tcer.org/research/etxtip/index.aspx

United Nations: The Millennium Development Goals Report 2008. New York, 2008.
http://www.un.org/millenniumgoals/pdf/The%20Millennium%20Development%20Goals%20Report%202008.pdf

 

Das OLPC-Pilotprojekt in Äthiopien: S. 18–22

Eskender Andualem:
http://wiki.laptop.org/go/OLPC_Ethiopia

BlankPage AG – interactive book viewer Akili:
http://blankpage.ch/akili.html

Härtel, H.: Low-cost devices in educational systems. The use of the XO-laptop in the Ethiopian educational system, 2007.
http://www2.gtz.de/publikationen/isissearch/publikationen/Search.aspx?Topic=Bildung&language=de

 

Lernen mit Etoys – weltweit: S. 23–26

OLPC Nepal: Formative Evaluation of OLPC Project Nepal: A Summary. 2008.
http://blog.olenepal.org/index.php/archives/321

Weblog von OLE Nepal:
http://blog.olenepal.org/

Squeakland:
http://www.squeakland.org/

Waveplace:
http://waveplace.com/

 

Gestaltendes Lernen – „Learning by design“ im Schulunterricht?: S. 27–35

DFG-Forschergruppe: Orchestrierung computerunterstützter Lehr-Lern-Prozesse. Universität Tübingen, Institut für Wissensmedien:
http://www.uni-tuebingen.de/fg738/index_ger.html

 

Pädagogische Konzepte versus Hardware – Was können wir in Deutschland aus dem OLPC-Projekt lernen? Eine Diskussion zwischen Richard Heinen und Joachim Wedekind: S. 36–39

Notebookschulen (Beispiele):
http://www.ev-stift-gymn.guetersloh.de/
http://www.gymnasium-ottobrunn.de/
http://www.ratsgymnasium.de/
http://www.kranich-gymnasium.de/
http://www.schule-am-gutspark.de/

Kommunale und Landesweite Notebook-Projekte (Beispiele):
http://www.n-21.de/staticsite/staticsite.php?topmenu=55&menuid=55
http://www.lemmon-wuerselen.de/WebLive/Presse_Center___Pressemitteilung_8.CMS

Studien:

http://www.diss.fu-berlin.de/diss/receive/FUDISS_thesis_000000000914
http://medienpaedagogik.phil.uni-augsburg.de/downloads/dokumente/2006/Notebook-Klassen_Abschlussbericht.pdf
http://itworks.schulen-ans-netz.de/projekte/dokus/itworks_abschlussbericht.pdf

 

Sugar – ein Betriebssystem zum Lernen: S. 40–44

Clark, D.: A Time Capsule of Training and Learning (2000).
http://www.skagitwatershed.org/~donclark/hrd/history/history.html

Sugar Labs Moodle (2008).
http://schools.sugarlabs.org/

Sugar Labs: Sugar Users Guide (2006 ff.).
http://en.flossmanuals.net/sugar

Wiki zum OLPC-Projekt (2006 ff.).
http://wiki.laptop.org/

Squeakland (2002 ff.).
http://www.squeakland.org/

 

Programmieren mit dem XO-Laptop: S. 45–50

Allen-Conn, B. J.; Rose, K.: Fundamentale Ideen im Unterricht – Mit Squeak Mathematik und Naturwissenschaften verstehen (2008).
http://www.mttcs.org/Material/FundamentaleIdeen.pdf

Crickets:
http://llk.media.mit.edu/projects.php?id=1942

Horn, M. S.; Jacob, R. J. K.: Tangible Programming in the Classroom with Tern. In: Begole, B. u. a. (Hrsg.): Conference on human factors in computing systems 2007 – CHI ’07 Proceedings. New York: ACM Press, 2007, S.1965–1970.
http://hci.cs.tufts.edu/tern/inter191-horn.pdf

Hyde, A. u. a.: Learning with Turtle Art. Floss Manual Turtle Art (2008).
http://en.flossmanuals.net/turtleart

iLearnIT.ch: Die Programmierumgebung Scratch (2009).
http://ilearnit.ch/de/scratch.html

Peppler, K. A.; Kafai, Y. B.: Creative Coding – Programming for personal expression (2005).
http://scratch.mit.edu/files/CreativeCoding.pdf

Rusk, N.; Resnick, M.; Berg, R.; Pezalla-Granlund, M.: New Pathways into Robotics – Strategies for Broadening Participation. In: Journal of Science Education and Technology, February 2008.
http://web.media.mit.edu/~mres/papers/NewPathwaysRoboticsLLK.pdf

Schiffer, S.: Visuelle Programmierung – Potential und Grenzen. In: Mayr, H. C. (Hrsg.): Beherrschung von Informationssystemen. Schriftenreihe der Österreichischen Computergesellschaft, Band 88. München; Wien: Oldenbourg, 1996, S. 267–286.
http://www.schiffer.at/publications/se-96-19/se-96-19.pdf

Scratch:
http://scratch.mit.edu/

Tern – tangible programming (2008).
http://hci.cs.tufts.edu/tern/

Zuckerman, O.; Resnick, M.: A Physical Interface for System Dynamics Simulation. Cambridge (MA, USA): MIT, 2003.
http://web.media.mit.edu/~orenz/papers/system_blocks_chi03.pdf

 

Der XO-Laptop im Netz: S. 65–70

Telepathy Connection Manager Salut
http://wiki.laptop.org/go/Telepathy_Salut

School server:
http://wiki.laptop.org/go/School_server

USB Ethernet adaptors:
http://wiki.laptop.org/go/USB_ethernet_adaptors

Bunnie:studios (bunnie’s blog) – speziell OLPC XO-1:
http://www.bunniestudios.com/blog/?p=218

The OLPC-Wiki:
http://wiki.laptop.org/

FLOSS Manuals für den XO:
http://en.flossmanuals.net/xo

FLOSS Manuals für Sugar:
http://en.flossmanuals.net/sugar

Wikipedia – Stichwort „IEEE 802.11s“:
http://de.wikipedia.org/wiki/IEEE_802.11s

 

Die XO-LiveCD: S. 70–73

Internetquellen

[01] http://www.laptop.org/en/vision/project/index.shtml

[02] http://dev.laptop.org/pub/livebackupcd
[03] http://wiki.laptop.org/go/Activities
[04] http://www.quantatw.com/Quanta/english/product/qci_olpc.aspx
[05] http://livebackup.sourceforge.net/
[06] http://ted.streamguys.net/ted_negroponte_n_2006.mp3
[07] http://www.olpcnews.com/
[08] http://wiki.laptop.org/go/OLPC_Human_Interface_Guidelines
[09] http://www.opensource.org/
[10] http://olpcnepal.org/
[11] http://wiki.laptop.org/
[12] http://www.rohrmoser-engineering.de/
[13] http://beat.doebe.li/bibliothek/w00561.html
[14] http://scratch.mit.edu/
[15] http://www.squeakland.org/
[16] http://wiki.laptop.org/go/TamTam
[17] http://gcompris.net/
[18] http://lists.laptop.org/listinfo/livebackup-xo-cd
[19] http://wiki.laptop.org/go/Regional_community_groups
[20] http://news.squeak.org/2006/11/17/squeak-in-extremadura/
[21] http://wiki.laptop.org/go/Official_OLPC_FAQ#Who_is_behind_these_XO_laptop_computers.3F
[22]http://wiki.sugarlabs.org/go/Sugar_on_a_Stick

 

Veranstaltungskalender: S. 79

27.–31. Juli 2009: „WCCE 2009 – 9th IFIP World conference on Computers in Education“ Fundaparque, Bento Gonçalves (RS) Brasilien
http://www.wcce2009.org/

14.–17. September 2009: „DeLFI 2009 – 7. E-Learning Fachtagung der Gesellschaft für Informatik“ Freie Universität Berlin
http://www.e-learning2009.de/delfi/index.html

21.–24. September 2009: „INFOS 2009“ Freie Universität Berlin
http://www.infos2009.de/

28. September – 2. Oktober 2009: „Informatik 2009“ – 39. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI). Universität zu Lübeck
http://www.informatik2009.de/

 

Warum wir im Dezimalsystem rechnen: S. 80

Staatsverschuldung in Deutschland:
http://www.steuerzahler.de/

Es gibt viele Behandlungen existieren, um männliche impotence- Erektionsstörungen helfen. Kamagra Medikament wurde das beste in den letzten 2 Jahren auf dem Markt genannt. Sildenafil (Kamagra) Behandlung ist neu und wirksames Medikament. Lesen Sie mehr über ED härtet hier: